Die Sauna während des Aufgusses verlassen

Ich selbst kann mich nicht daran erinnern, dass ich mal eine Sauna während des Aufgusses verlassen habe. Wer kennt aber nicht das Problem: Einige Gäste verlassen die Sauna und durch das Öffnen der Tür kommt kalte Luft herein.

Oder ist das gar kein Problem?

Ich habe nun schon sehr viele Saunen besucht und finde es immer bemerkenswert wie unterschiedlich Aufgießer und Saunagäste mit diesem Thema umgehen.

Ein paar Beispiele:

Miramar, Weinheim: Hier öffneten die Aufgießer nach jedem Durchgang die Tür, so dass Gäste die Sauna verlassen können.

Rhein Main Therme, Hofheim: Die Aufgießer sagen vor jedem Aufguss, dass man aus gesundheitlichen Gründen die Sauna jederzeit verlassen dürfe. Jedoch kommt es häufig vor, dass sich andere Gäste lautstark beschweren, wenn es tatsächlich jemand wagt.

Rebstockbad, Frankfurt: Hier beschwerte sich ein Aufgießer sehr über Gäste, welche die Sauna verließen. Nur widerwillig führte er seinen Aufguss fort.

Also was ist eigentlich der richtige Weg mit diesem Thema umzugehen? Meiner Meinung nach muss der Aufgießer professionell mit dem Thema umgehen. Das heißt für mich: Immer höflich bleiben, gerade das letzte genannte Beispiel geht gar nicht. Zudem sollte er später wenn möglich nach den Gästen schauen, welche die Sauna frühzeitig verlassen haben. Vielleicht gab es tatsächlich gesundheitliche Probleme, denen nachgegangen werden muss. Zu guter Letzt sollte ein Aufgießer so flexibel sein, dass er seinen Aufguss dahingehend anpasst. Wenn zu viele Gäste die Sauna verlassen sollte man sich als Aufgießer auch mal überlegen ob es nur an den Gästen liegt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− drei = 2

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>