Klatschen nach dem Aufguss

Ich empfinde es als störend, dass in den meisten deutschen Saunen nach dem Aufguss geklatscht oder sogar gejubelt wird. Zum einen wird durch das Klatschen der Schweiß so richtig schön durch den Raum gespritzt. Zum anderen unterbricht es die Ruhe, die im Aufguss herrscht. Dies führt dann dazu, dass es beim Nachschwitzen wieder laut wird und es mit der Entspannung vorbei ist.

Je nach Sauna ist das Klatschen aber zum Standard geworden. Und da wird es natürlich schwierig, den Besuchern dies wieder abzugewöhnen. Als Alternative gibt es auch das „Klopfen auf Holz“, welches zum Beispiel in der Rhein-Main-Therme praktiziert wird. So bekommt man keinen Schweiß vom Nachbarn ab und es ist auch nicht ganz so laut.

Ich habe auch schon in einigen Aufgüssen gesessen, bei denen der Aufgießer bereits zu Anfang darum bat, am Ende des Aufgusses überhaupt nicht zu klatschen. Warum nicht immer so? Ich frage mich sowieso, warum ich durch einen Applaus einem Mitarbeiter zeigen muss, wie toll er seine Arbeit gemacht hat. Und dies auch noch an einem Ort, an dem sonst Ruhe herrschen sollte. Wir klatschen ja auch nicht mehr im Flugzeug, wenn der Pilot eine tolle Landung hingelegt hat.

Ein Gedanke zu „Klatschen nach dem Aufguss

  1. Pingback: Benimmregeln im Aufguss | Saunatag.com Blog

Schreibe einen Kommentar